Feiern in Solingen Erste Bierbörse in Ohligs hat eröffnet

Solingen · Mit einem Fassanstich um 17 Uhr wurde am Freitag die Bierbörse in Solingen-Ohligs eröffnet. Premiere für ein Veranstaltungsformat, das in anderen Städten schon sehr erfolgreich ist.

Solingen: So verlief der Start der ersten Bierbörse in Ohligs
9 Bilder

So lief der Start der ersten Bierbörse in Ohligs

9 Bilder
Foto: Peter Meuter

O’zapft is! Die Bierbörse in Solingen-Ohligs wurde am Freitag gegen 17 Uhr per Fassanstich eröffnet. Damit hat ein Veranstaltungsformat Premiere, das in anderen bergischen Städten wie etwa Leverkusen oder Hückeswagen schon sehr erfolgreich ist.

Und tatsächlich kommt der Veranstalter auch aus Leverkusen: Mehr als 25 Bier- und Imbissstände präsentieren mehrere hundert bekannte und unbekanntere Biersorten, die Liebhaber der gekühlten Gerstensaftkaltschale probieren können. Dazu gibt es an Verpflegungsständen Herzhaftes und Süßes zur Ergänzung.

Wer mag, kann das Lieblingsbier auch in Flaschen mit nach Hause nehmen. Die Bierbörse läuft noch bis einschließlich Sonntag in der Ohligser Innenstadt – am Freitag noch bis Mitternacht, am Samstag von 13 bis 0 Uhr und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Foto: Peter Meuter

(arue)