1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Ergänzungsangebot bei Impfungen für Jugendliche

Hohe Nachfrage in Solingen : Ergänzungsangebot bei Impfungen für Jugendliche

Aufgrund einer sehr hohen Nachfrage von Zwölf- bis 15-Jährigen beziehungsweise deren Eltern wird das Impfzentrum Solingen jetzt auch ein Beratungs- und Impfangebot im Impfzentrum anbieten

„Damit können wir die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte in der Ferienzeit unterstützen“, betont Dr. Stephan Kochen, ärztlicher Leiter des Impfzentrums.

Dessen organisatorischer Leiter Udo Stock zeigt sich „beeindruckt von der starken Nachfrage“. Gerne mache das Team des Impfzentrums im ehemaligen Kaufhof allen Kindern und Jugendlichen von zwölf bis 15 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten ab Freitag, 30. Juli, ein Beratungs- und Impfangebot gegen Covid 19. Die zweite Impfung wird nach drei Wochen ebenfalls im Impfzentrum angeboten, um den Teenagern zum Schulbeginn einen optimalen Schutz zu bieten.

Gemäß den aktuellen Vorgaben wird die Beratung vor Ort von einem Kinder- und Jugendarzt vorgenommen. Eine Terminabsprache ist nicht notwendig. Das Impfzentrum steht für diese Zielgruppe vom 30. Juli bis 2. August jeweils von 14 bis 19 Uhr bereit. Mitzubringen sind der Impfausweis des Kindes und die Einwilligung beider Sorgeberechtigten. Je nach Erfolg dieses Impfangebotes soll die Aktion in den kommenden Wochen wiederholt werden. Foto: Beier (Archiv)

(red/gra)