1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen-Corona: Zwei Fälle in einem Altenheim im Stadtbezirk Mitte

Coronavirus in Solingen : Acht Corona-Fälle in Altenheim

In der Senioren-Residenz am Theater sind zwei Bewohnerinnen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, eine von ihnen wird im Krankenhaus Bethanien behandelt. Wie die Stadt am Montag mitteilt, sind noch drei weitere Test positiv ausgefallen.

Alle fünf wurden vorsichtshalber ins Krankenhaus Bethanien gebracht, da sie altersbedingt zur Risikogruppe zählen. Zwei der Residenz-Bewohner hatten Infektions-Symptome. Am Mittwoch war eine Mitarbeiterin positiv getestet worden. Alle Betroffenen leben in derselben Wohngruppe, andere Stationen sind derzeit nicht betroffen.

Mit Unterstützung der Klinik Bethanien wurden am Freitag alle Bewohner sowie die Mitarbeitenden der betroffenen Wohngruppe auf das Virus getestet. Auch drei Mitarbeiterinnen der Senioren-Residenz haben einen positiven Testbefund und sind in häuslicher Quarantäne. Alle weiteren vorliegenden Testergebnisse für Mitarbeitende und Bewohnerinnen/Bewohner der betroffenen Wohngruppe waren unauffällig.

Am heutigen Montag beginnt der Stadtdienst Gesundheit mit einer vollständigen Testung aller Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz sowie des gesamten Personals. Unterstützt wird er dabei vom Testteam des DRK.

Die Quarantäne- und Schutzmaßnahmen sind im gesamten Haus verschärft worden: Die Mitarbeitenden tragen FFP-2-Masken, Schutzkittel, Visier und Handschuhe, alle Bewohner des Altenheims wurden isoliert. Das Personal wechselt nicht zwischen den Wohngruppen. Es besteht ein Aufnahme- und ein Besuchsstopp für das gesamte Haus.

Beigeordneter Jan Welzel zeigt sich zufrieden mit den anfänglichen Abläufen: „Alle Beteiligten haben schnell reagiert und alles getan, um den Ausbruch zu begrenzen.“

(uwv/irz)