Solingen: Bewerber-Dating im IHK-Gebäude an der Kölner Straße

Ausbildung : Firmen treffen Auszubildende

Beim Bewerber-Dating im IHK-Gebäude wurden 237 Lehrstellen angeboten.

Gesucht werden Auszubildenden für den Beruf Medienkaufmann/-frau, Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung und den Bereich Systemintegration – insgesamt drei Stellen für Nachwuchskräfte will die U-Form Gruppe im Sommer besetzen. Geschäftsführerin Marie-Luise Hasler ist zuversichtlich, dass dies gelingt. „Aber es wird deutlich schwerer, Lehrstellen zu besetzen“, sagt Hasler. Sie lässt deshalb nichts unversucht, mit potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern zusammen zukommen.

Gelegenheit dazu bot sich am Donnerstag im IHK-Gebäude an der Kölner Straße. 41 Aussteller boten inklusive Lehrstellenbörse der Bergischen IHK 237 Ausbildungsplätze an. „Wir arbeiten hier intensiv mit Schulen, der Agentur für Arbeit, der Kreishandwerkerschaft und dem Jobcenter zusammen“, sagt Michael Oelkers.

Der Referent für Bildung bei der Bergischen IHK sieht den Zeitpunkt für das Bewerber-Dating gut gewählt. Denn Ende Januar haben die künftigen Auszubildenden ihre Halbjahreszeugnisse bekommen und haben damit ihre Bewerbungsunterlagen komplett. „Die Vermittlung steht beim Bewerber-Dating im Mittelpunkt. Bestenfalls haben die Auszubildenden in spe ihre Bewerbungsmappen gleich mitgebracht“, betont Michael Oelkers.

Automobilkaufmann, Kfz-Mechatroniker, Industriekaufmann oder Industriemechaniker, Fachkraft für Logistik, Werkzeugmechaniker, Berufskraftfahrer, Elektroniker, Bauzeichner, Veranstaltungskaufmann, Bankkaufmann, Mediengestalter bilden nur einen Teil der am Donnerstag angebotenen Ausbildungsstellen im IHK-Gebäude. „Wir waren vor zwei Wochen schon in Remscheid. Dort war die Resonanz gut, die Bewerber waren sehr gut vorbereitet“, sagt der IHK-Bildungsreferent. Am 12. März wird ein weiteres Bewerber-Dating im Wuppertal stattfinden. Oelkers: „Solingen hat gegenüber Remscheid und Wuppertal immer noch mehr Bewerber als Ausbildungsstellen.“

Von daher will Marie-Luise Hasler auch das Wuppertaler Bewerber-Dating besuchen. Angehende Auszubildende können bei der U-Form Gruppe zudem im Vorfeld der Lehre an einem Tag einmal „echte Arbeitsluft“ schnuppern. Auszubildende der U-Form Gruppe zeigen hier ihren Arbeitsalltag. Zur Auswahl stehen sieben Abteilungen, zwei können für je drei Stunden kennengelernt werden. Besonderes Bonbon für die Auszubildenden der U-Form Gruppe: Sie bekommen das Young-Ticket-Plus.