Solingen: Solimed ausgezeichnet

Solingen: Solimed ausgezeichnet

Rund fünf Jahre nach seiner Gründung hat das Gesundheitsnetzwerk "Solimed" den zweiten Platz beim "Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2009" belegt. Der mit 3000 Euro dotierte Preis wird am Dienstag, 17. November, durch Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann im Düsseldorfer Landtag übergeben.

"Solimed" wurde im Dezember 2004 gegründet und soll als Ärzte-Netzwerk die bessere Versorgung der Patienten und die optimierte Kommunikation unter den Medizinern ermöglichen. Im Oktober 2007 ging in allen beteiligten Praxen ein einheitliches EDV-Programm an den Start, mit dem Befunde, Informationen zu Medikamenten, Allergien oder Vorerkrankungen ausgetauscht werden können. Mittlerweile sind rund 140 Ärzte, die drei Solinger Krankenhäuser und weitere Anbieter wie Apotheken über "Solimed" vernetzt, rund 10 000 Patienten beteiligen sich an dem Projekt. Nach dem "Innovationspreis der Kassenärztlichen Vereinigung" erhält das Gesundheitsnetzwerk damit den zweiten Preis innerhalb eines Monats.

(RP)
Mehr von RP ONLINE