Solingen: Silag verlagert Lager

Solingen: Silag verlagert Lager

Heute schließt der Silag-Lagerverkauf an der Wuppertaler Straße in Gräfrath, am 25. Juni wird das Unternehmen einen neuen Lagerverkauf direkt neben dem Silag-Areal an der Liebigstraße 1 in Langenfeld starten.

Dies teilte das Unternehmen gestern mit. Momentan werde dort eine große Lagerhalle auf dem Firmengrundstück umgebaut und renoviert. "Wir sind froh, dass wir so schnell einen neuen Standort für unseren Lagerverkauf gefunden haben und danken der Stadt Langenfeld für die gute Zusammenarbeit", erklärt Wolfram Stroese, Vorstandsmitglied der Silag Handel AG. Vorschnell hatte Silag kürzlich den ehemaligen Toom-Baumarkt an der Hans-Böckler-Straße als neuen Standort für den Lagerverkauf verkündet und hierfür Widerworte aus dem Langenfelder Rathaus hinnehmen müssen (wir berichteten). Unternehmens-Chef Siegfried Lapawa ist nun zuversichtlich, "dass der neue Lagerverkauf auch über die Grenzen von Langenfeld auf große Akzeptanz stoßen wird". Der Lagerverkauf an der Wuppertaler Straße hätte eigentlich bereits Ende des vergangenen Jahres eingestellt werden müssen. Die Stadt Solingen hatte die Frist aber um einige Monate verlängert.

(RP)
Mehr von RP ONLINE