1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Schwerstarbeit für St. Martin

Solingen : Schwerstarbeit für St. Martin

Leuchtende Kinderaugen, leuchtende Laternen: In diesen Tagen ziehen wieder zahlreiche Martinszüge durch die Stadt. Wie auf unserem Bild der Zug der Grundschule Uhlandstraße, der gestern allerdings kein Alleinstellungsmerkmal hatte. Denn eine halbe Stunde zuvor waren auch die Kinder in Wald beim Martinszug der Evangelischen Kirchengemeinde sowie die der Grundschule Bogenstraße unterwegs. Parallel zur Uhlandstraße starteten zudem die Züge der Grundschule Erholungsstraße und des Kindergartens Pünktchen.

Den Abschluss gestern bildete die Grundschule Meigen. Heute geht es für St. Martin im Akkord weiter: Jeweils um 17 Uhr beginnen die Feiern der Grundschulen Bünkenberg, Weyer und Aufderhöhe sowie der Kita St. Maria Empfängnis an der Kohlsberger Kirche. An der Grundschule Wiener Straße und in Gräfrath (Start am Eugen-Maurer-Haus) wird ab 17.15 Uhr, in Oberburg ab 17.30 Uhr und an der Grundschule Klauberg ab 17.45 Uhr gefeiert.

(red)