Kooperationsserie Hören Im Alter Schwerhörigkeit bleibt oft jahrelang unerkannt

Solingen · Vor allem im Alter ab 50 Jahren setzt bei vielen Menschen eine schleichende Minderung des Hörvermögens ein.

 Birgit Wasserfuhr-Fischer beobachtet, dass nicht nur Senioren zum Hörtest kommen, um womöglich ein Hörgerät zu nutzen.

Birgit Wasserfuhr-Fischer beobachtet, dass nicht nur Senioren zum Hörtest kommen, um womöglich ein Hörgerät zu nutzen.

Foto: Köhlen
 Hörgeräte sind zwar gewöhnungsbedürftig - aber dann klappt es mit dem Verstehen auch wieder in größeren oder hallenden Räumen.

Hörgeräte sind zwar gewöhnungsbedürftig - aber dann klappt es mit dem Verstehen auch wieder in größeren oder hallenden Räumen.

Foto: Kai Remmers (dpa)
(ied)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort