Schwerer Unfall mit fünf Verletzten in Solingen

Schlagbaumer Straße : Angetrunkener verursacht Unfall mit fünf Verletzten

Offenbar betrunkener Mann fuhr auf einen VW auf.

Mehrere zum Teil schwerverletzte Personen, darunter drei Kinder, und reichlich verbeultes Blech – das ist die traurige Bilanz eines folgenreichen Verkehrsunfalls am Montagabend auf der Schlagbaumer Straße. Wie die Polizei am Dienstag meldete, ereignete sich das Unglück gegen 21 Uhr im Kreuzungsbereich der Schlagbaumer Straße und der Scheidter Straße in unmittelbarer Nähe der Stadtbezirksgrenze zwischen Gräfrath und Mitte.

Ein offensichtlich angetrunkener 48-Jähriger VW-Fahrer war mit seinem Auto auf den vollbesetzten VW einer 49-jährigen Frau aufgefahren. Dabei wurde die Fahrerin schwer verletzt und kam später mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Ihre Mitfahrer im Alter von zehn, zwölf beziehungsweise 55 Jahren trugen dagegen leichte Verletzungen davon. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt. Auf den Mann wartet jetzt ein Ermittlungsverfahren der Polizei. Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge im hohen vierstelligen Euro-Bereich.

(or)
Mehr von RP ONLINE