1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Schüsse auf Auto: Polizei sucht Verdächtigen in Solingen

Nach Schüssen in Bonn : Polizei sucht dritten mutmaßlichen Schützen in Solingen

Nachdem im Mai in Bonn auf das Auto eines Mannes geschossen wurde, ist es der Polizei schon vor einigen Wochen gelungen, zwei Tatverdächtige zu ermitteln. Ein dritter potenzieller Täter wird in Solingen vermutet.

Die Polizei sucht einen Mann, der in Verdacht steht, im Mai in Bonn daran beteiligt gewesen zu sein, als Schüsse auf ein Auto abgegeben wurden – wobei sich der mögliche Mittäter nach neuesten Erkenntnissen der Fahnder zurzeit im Raum Solingen aufhalten könnte.

Deshalb haben die Ermittler der Polizei Bonn eine bereits seit Mitte Juni laufende Öffentlichkeitsfahndung mit Foto nun auch auf das Bergische Land ausgeweitet. Denn wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde der Mann, dessen Identität zunächst noch unbekannt war, inzwischen identifiziert. So soll es sich bei dem Verdächtigen um den 29-jährigen Mahsun Gürses, Spitzname „Agit“, aus Erftstadt handeln. Wobei der Verdächtige schon länger nicht mehr an seiner Wohnadresse gesehen wurde. Stattdessen gibt es Hinweise, wonach sich der Gesuchte nach Solingen abgesetzt haben könnte.

Der Mann wird verdächtigt, beteiligt gewesen zu sein, als ein 24-Jähriger am 22. Mai im Bonner Stadtteil Tannenbusch in seinem Auto sitzend beschossen wurde. Einige Wochen später gelang es der Polizei, in Alfter und Bornheim zwei Verdächtige wegen versuchten Mordes festzunehmen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228 1510-21 bis -23 entgegen.

(or)