Schloss Burg in Solingen erhält 15 Millionen Euro

Solingen: Schloss Burg erhält 15 Millionen Euro

Es ist ein guter Tag für das Wahrzeichen des Bergischen Landes: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwochmittag grünes Licht gegeben für eine Sanierung von Schloss Burg.

In den kommenden zwei Jahren sollen Bundesmittel in Höhe von 15 Millionen Euro nach Burg fließen, so dass die umfassende Instandsetzung des historischen Gemäuers in greifbare Nähe rückt. Das teilte der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Hardt (CDU) mit.

Insgesamt werden rund 30 Millionen Euro benötigt, um Schloss Burg nicht nur zu renovieren, sondern überdies zu einem touristischen Magneten zu machen. Die restlichen 15 Millionen Euro müssen vom Land sowie von den drei Eigentümerstädten Solingen, Remscheid und Wuppertal kommen. Gespräche zur Finanzierung wurden bereits aufgenommen.

(or)