1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Salafist zu 18 Monaten Haft verurteilt

Solingen : Salafist zu 18 Monaten Haft verurteilt

Nach den Salafisten-Ausschreitungen am 1. Mai vergangenen Jahres musste sich am Donnerstag ein 28j-jähriger Familienvater wegen eines Angriffs auf einen Polizisten vor dem Solinger Amtsgericht verantworten. Der Pinneberger mit tunesischen Wurzeln wurde schuldig gesprochen.

Die Strafe lautet 18 Monate Haft, auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Als Auflagen muss der arbeitslose Industrieelektriker 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und dem verletzten Polizisten ein Schmerzensgeld in Höhe von 500 Euro in Raten zahlen. Mit dem Urteil waren am Ende alle Parteien einverstanden, so dass es rechtskräftig ist.

Bei der Mai-Demonstration 2012 hatte eine Gruppe von Islamisten in Solingen gegen eine provozierende Aktion von "Pro NRW" protestiert und die Polizei angegriffen. Insgesamt liegen dem Gericht 29 Anklagen vor.

(aki)