Solingen: Riskante Fahrmanöver fürs Internet

Solingen : Riskante Fahrmanöver fürs Internet

Mit quietschenden Reifen "driftete" ein 20-jähriger Audi-Fahrer am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr mit dem Leihwagen einer Autovermietung durch die Solinger Innenstadt und führte riskante Schleuder- bzw. Wendemanövern durch.

Außerdem fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit rückwärts durch die Tempo-30-Zone im Bereich Kölner Str./Mummstraße. Ein 19-jähriger Bekannter filmte den jungen Solinger dabei mit seinem Handy fürs Internet. Zeugen informierten die Polizei. Ein Polizeibeamter, der sich in seiner Freizeit in der Innenstadt aufhielt, konnte die beiden Männer, die den Pkw geparkt hatten und sich zu Fuß aus dem Staub machen wollten, bis zum Eintreffen eines Streifenwagens festhalten.

Das Handy wurde sichergestellt. Gegen das Duo legten die Polizisten eine Anzeige vor.

(tmn)
Mehr von RP ONLINE