Razzia in Wuppertal, Solingen, Mettmann: Geldtransporte überfallen - SEK fasst mutmaßliche Räuber

Razzia in Wuppertal, Solingen, Hilden und Mettmann : Geldtransporte überfallen — SEK fasst mutmaßliche Räuberbande

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat eine mutmaßliche Räuberbande gefasst. In Wuppertal, Solingen, Hilden und Mettmann wurden zeitgleich mehrere Wohnungen durchsucht. Fünf Männer wurden festgenommen.

Die Männer seien im Alter zwischen 30 und 53 Jahren, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Hagen mit. Die Ermittlungen zu mehreren bewaffneten Raubüberfällen auf Geldtransporte seit 1997 hätten zu den Tatverdächtigen geführt.

Demnach hatten die Ermittler Spuren erneut untersucht. Das SEK sei am Mittwochmorgen eingesetzt worden, weil die Räuber die Geldtransporte mit Schnellfeuergewehren überfallen haben sollen. Die Tatverdächtigen sollen nun vernommen werden. Weitere Details nannten die Ermittler zunächst nicht.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE