1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Raubüberfall auf die Raststätte Ohligser Heide in Solingen

Täter sind auf der Flucht : Raubüberfall auf die Raststätte Ohligser Heide in Solingen

Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurde bereits am vergangenen Samstag gegen 3.30 Uhr ein bewaffneter Raubüberfall auf die Raststätte Ohligser Heide an der Autobahn 3 verübt. Die Täter erbeuteten Bargeld.

Laut der Polizei drohten zwei bislang Unbekannte dem 61-jährigen Kassierer der Raststätte mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Zudem schubste einer der Täter den Geschädigten. Mit der Beute flohen die Täter in unbekannte Richtung.

Die Räuber trugen bei dem Überfall Motorradhelme. Sie werden auf rund 20 Jahre geschätzt. Ein Mann ist circa 1,84 m groß. Er war mit einem rosafarbenen Kapuzenpullover, einer schwarzen oder dunkelgrauen Hose bekleidet und führte einen schwarzen Rucksack mit Streifen bei sich. Der zweite Täter war mit einem schwarzen Oberteil, einer schwarzen Hose und schwarzen Handschuhen bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Personen oder dem Tatablauf geben können sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

(red)