Polizei kontrolliert Hooligans in Solingen

Großeinsatz: Polizei kontrolliert Hooligans in Solingen

Ein Treffen von Fußball-Hooligans in einer Gaststätte hat am Samstagabend für einen Großeinsatz in Solingen gesorgt. Die Polizei nahm eine Person in Gewahrsam.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 19 Uhr. Zeugen alarmierten die Polizei. Sie vermuteten, auf der Birkerstraße würden sich mehrere Rechtsextreme treffen. Vor Ort trafen die Beamten etwa 50 Personen in einer Gaststätte an. Laut Polizei handelt es sich bei den Personen um Fußball-Hooligans aus Solingen.

Die Polizei nahm nach eigenen Angaben die Personalien von 35 Personen auf. Eine Person kam vorübergehend ins Polizeigewahrsam. Um 20.30 Uhr war die Aktion beendet.

(url)