Pflaster im Rundling Solingen wird 2016 erneuert

Solingen: Pflaster im Rundling wird 2016 erneuert

Ein Walder "Dauerbrenner-Thema", wie es CDU-Fraktionssprecher Immo Jähner nannte, könnte im nächsten Frühjahr erledigt sein. Seit 2014 beschäftigt sich die Bezirksvertretung mit dem Straßenpflaster des Rundlings.

Die Technischen Betriebe sind nun beauftragt, Material für eine Fläche von 460 Quadratmetern zu beschaffen, wie Heinz vom Schemm von der städtischen Straßenverwaltung mitteilte. Bislang hatte der Stadtrat die benötigten 66.000 Euro nicht zur Verfügung stellen können, da der Haushalt noch nicht genehmigt war. Ausgebessert werden soll die Fläche nördlich der evangelischen Kirche, während das Pflaster in Richtung "Schlauch", also Stresemannstraße, in besserem Zustand ist.

Als Ursache der Schäden gilt die Materialqualität. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2016 nach der Kälteperiode beginnen und in zwei Bauabschnitten von drei bis vier Wochen Dauer durchgeführt werden. Die Arbeiten sollen in Absprache mit dem benachbarten Eiscafé erfolgen, das dort Flächen für Außengastronomie nutzt.

(bjd)