1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Optimismus in der Hasseldelle

Solingen : Optimismus in der Hasseldelle

Seit Mai haben die ehemaligen Häuser und Wohnungen der Gagfah in der Hasseldelle mit den Berliner Unternehmen "Grundstücks GmbH Residential Solingen II" und "Grand City Property GmbH" einen neuen Eigentümer und eine neue Verwaltung.

Wie geht es nun weiter mit der Hasseldelle?

Harbecke Wir haben uns am Dienstag erstmals mit unserer Ansprechpartnerin Birgit Engels von der "Grand City Property GmbH", die die Verwaltung der ehemaligen Häuser und Wohnungen der Gagfah übernommen hat, getroffen. Anders als bei der Gagfah haben wir sofort einen Gesprächstermin bekommen und einen sehr positiven Eindruck gewonnen. Wir fühlen uns erstgenommen und gut betreut.

Wie haben die Bewohner auf die neuen Besitzer und Verwalter reagiert?

Harbecke Nun, das Vertrauen ist nach vielen Jahren der Misswirtschaft und falschen Planung, verbunden mit Versprechen, die nicht eingehalten wurden, natürlich gestört. Außerdem sind die Menschen immer noch aufgebracht durch das in der Vergangenheit Geschehene. Ich verstehe ihre Zweifel und bin froh, dass die "Grand City Property GmbH" bereits tatkräftig begonnen hat durch Aktionismus statt leeren Versprechungen neues Vertrauen aufzubauen.

Was wurde denn bereits in Angriff genommen in der Hasseldelle?

Harbecke Wir freuen uns sehr, dass sogar Dinge angegangen werden, die wir gar nicht angesprochen haben. Das gilt beispielsweise für die maroden Spielplätze in der Wohnsiedlung. Schon für die nächsten Tage hat die neue Verwaltung die Handwerker bestellt, damit die zahlreichen Kinder in der Hasseldelle die Spielplätze wieder sicher und mit Freude nutzen können. Außerdem sind wir froh, dass Graffiti-Schäden behoben wurden. Sämtliche Hauseingänge wurden gestrichen, auch die, die nicht beschmiert waren. Ich finde, so etwas setzt ein positives Signal.

  • 1338 Vorstellungen zählte das „Lumen“ im
    Kino in Solingen : Knapp 20.000 Besucher im Juli im Lumen
  • Die Seilbahn könnte in Kürze wieder
    Aktuelle Corona-Regeln in Stufe 2 : Inzidenzwert in Solingen steigt auf 64,7
  • Das mobile Impfzentrum der Stadt Solingen
    Noch keine Herdenimmunität in Solingen : Corona-Impfung vor dem Baumarkt

Wie sieht es mit sonstigen Reparaturen und Sanierungsarbeiten aus?

Harbecke Die neue Verwaltung hat uns zugesichert, dass kleine Reparaturen wie fehlende Fliesen oder Schäden durch Schimmel sofort in Angriff genommen werden. Größere Maßnahmen wie Um- oder Rückbau werden derzeit geprüft. Uns ist es jedoch wichtig, dass keine Versprechungen gemacht werden, die auf die Schnelle gar nicht umsetzbar sind. Es ist besser, ehrlich informiert zu werden, anstatt sich hinterher zu ärgern. Diese neue Transparenz wird auch das Vertrauen der Bewohner wieder aufbauen.

An wen können sie sich wenden, wenn es Probleme gibt?

Harbecke Die "Grand City Property GmbH" wird in der Hasseldelle ein eigenes Büro einrichten mit einer ständigen Vertretung vor Ort, die für die Bewohner zuständig ist. Selbstverständlich beteiligt sich der Bürgerverein "Wir in der Hasseldelle" auch sehr gerne.

Wie sieht es mit der Zukunft des Vereins und des Beroma-Ladens aus?

Harbecke Dies ist ein ganz wichtiger Punkt, der uns natürlich Sorgen bereitet hat. Umso glücklicher sind wir nun nach dem Gespräch. Die neue Verwaltung hat uns zugesichert, dass die mit der Gagfah geschlossenen Verträge zu den gleichen Konditionen bestehen bleiben.

PIA BERGMEISTER führte das Gespräch mit Hans-Peter Harbecke.

(RP)