Solingen: Ohligs stimmt sich auf größte Party des Jahres ein

Solingen: Ohligs stimmt sich auf größte Party des Jahres ein

Mit alten Bekannten am Bierstand lachen und klönen, den Bands auf der Bühne lauschen oder sich auf der Kirmes richtig durchrütteln lassen - jeder Besucher des Dürpelfestes hat einen anderen "Plan" für das letzte Wochenende des Wonnemonats: Vom 25. bis 27. Mai erlebt das traditionsreiche Straßenfest im Kern von Ohligs seine 44. Auflage - und erwartet viele tausend Gäste.

Denen verspricht die Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft (OWG) erneut ein vielfältiges Programm: Rund 50 Stände entlang der Düsseldorfer Straße - vielfach betrieben von Vereinen, Freundeskreisen und örtlichen Händlern - sollen jeden Geschmack bedienen. Auch die OWG selbst ist diesmal mit einem Getränkestand auf dem Fest vertreten.

Einmal mehr treten auf fünf Bühnen im Herzen des Stadtteils wieder dutzende Bands auf. Das Repertoire reicht dabei von Rock, Funk und Soul bis zu Schlagern. Und wem das noch immer nicht genug ist, der kann sich auf der von Günter Darmann organisierten Dürpelkirmes auf Markt und Lennestraße wieder den erhofften Adrenalinstoß abholen.

  • Veranstaltungs-Tipps : Ohligs im fröhlichen Ausnahmezustand

Um Splitter zu vermeiden, gilt wie in den vergangenen Jahren auf dem gesamten Festgelände ein absolutes Glasverbot.

(ied)
Mehr von RP ONLINE