Solingen: OB Kurzbach verlangt früheren Start des Ersatzzugs

Solingen: OB Kurzbach verlangt früheren Start des Ersatzzugs

Der Solinger Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) drückt aufs Tempo. Nachdem die Bahn gegenüber unserer Redaktion angekündigt hat, ab Februar in Düsseldorf einen Ersatzzug zu stationieren, um so die Ausfälle und Verspätungen auf der S-Bahnlinie "S 1" im Solinger Nahverkehr in den Griff zu bekommen, forderte Kurzbach gestern einen schnelleren Start des Zuges. Die Zustände seien "unzumutbar", schrieb der OB in einem Brief an den Konzernbevollmächtigten der Bahn AG für NRW, Reiner Latsch. Die Nöte der Pendler, die wegen der Ausfälle und Verspätungen keine Chance hätten, pünktlich nach Düsseldorf und wieder nach Hause zu kommen, könnten nicht hingenommen werden, so Kurzbach.

Der Termin Februar 2016 stelle keine Lösung dar. Aus diesem Grund nahm nun Stadtdirektor Hartmut Hoferichter mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr als Auftraggeber des Nahverkehrs einmal mehr Kontakt auf, um die Chancen für einen früheren Start des Ersatzzuges auszuloten, hieß es im Rathaus. Tatsächlich kam es auch gestern am Morgen und am Abend wieder zu Störungen auf der S 1, wie Pendler berichteten.

(or)
Mehr von RP ONLINE