1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Novakovic kündigt neues Projekt in Solingen-Ohligs an

Am Solinger Hauptbahnhof : Novakovic kündigt neues Projekt in Ohligs an

Der Solinger Unternehmer gibt auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass er das ehemalige Hotel Kaiserhof an der Bahnstraße umfassend sanieren zu wollen.

Mirko Novakovic hat neue Pläne für Ohligs. Denn wie der Solinger Unternehmer jetzt auf seiner Facebook-Seite bekannt gegeben hat, konnte er zuletzt das Gebäude des ehemaligen Hotels Kaiserhof an der Bahnstraße – direkt gegenüber des Hauptbahnhofs – vom Vorbesitzer erwerben, um dort nach einer umfassenden Sanierung in Zukunft so etwas wie ein neues Eingangstor zur Ohligser Innenstadt zu schaffen.

„Nach längeren Verhandlungen konnte ich das Gebäude vom Vorbesitzer erwerben und plane dort ein modernes, hippes Cafe mit Rösterei und eigener Bäckerei – dazu ein cooles Fastfood-Konzept. Ein Boardinghouse könnte das Gebäude abrunden“, teilte der Unternehmer am Sonntag mit. Dafür solle das Gebäude „zurück in alten Glanz gebracht werden“, kündigte Novakovic an, der erst vor wenigen Monaten auch die Festhalle Ohligs unter seine Fittiche genommen hatte. Ferner unterstrich der Mitbegründer der ebenfalls im Solinger Westen beheimateten Firma Codecentric, noch weitere Pläne in Ohligs zu verfolgen.

Das ehemalige Hotel-Gebäude, das demnächst saniert werden soll, liegt direkt am Solinger Hauptbahnhof sowie am Eingang zur Ohligser Fußgängerzone auf der Düsseldorfer Straße. Die Fußgängerzone selbst wird in der nahen Zukunft durch umfangreiche Maßnahmen der Stadt umgestaltet. Die dazu notwendigen Arbeiten haben inzwischen am anderen Ende der Fußgängerzone mit der Neugestaltung des Ohligser Marktplatzes begonnen.

(or)