Solingen: Noch keine Lösung für Wasserballer

Solingen: Noch keine Lösung für Wasserballer

Wenn Anfang April das Klingenbad schließt, hat die Sportfachverwaltung noch nicht alle Schwimmvereine mit Ausweichmöglichkeiten ausgestattet. Vor allem bei den Wasserballern gibt es weiterhin ein Problem.

Derzeit liegt die letzte Hoffnung in Remscheid. Dort habe der SV Neuenhof aber bereits schon einmal Nein gesagt, berichtete Dirk Urstadt vom Stadtdienst Sport im Ausschuss. Auch Wuppertal könne nicht helfen, im Sommer könnten die Wasserballer in Leichlingen trainieren. In 14 Tagen soll es weitere Infos geben.

(RP)