1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Neun Personen bei Wohnhausbrand in Solingen gerettet

Nächtlicher Einsatz in Solinger Innenstadt : Neun Personen bei Wohnhausbrand gerettet

In der Nacht zu Sonntag ist im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Solinger Innenstadt ein Feuer ausgebrochen. Neun Personen wurden gerettet.

Gegen 3.45 Uhr ging der Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr ein: Aus bislang ungeklärter Ursache war im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Straße Werwolf ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Neun Personen wurden aus den sieben Wohnungen gerettet, wovon vier Bewohner im Alter zwischen 21 und 69 Jahren mit leichten Rauchgasvergiftungen im Krankenhaus untersucht wurden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren sie von der Feuerwehr teilweise mit Brandfluchthauben aus dem Gebäude begleitet worden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aus diesem Grund wurde das Haus in der Solinger Innenstadt beschlagnahmt und versiegelt. Zwei Bewohner mussten aufgrund dessen kurzfristig in städtischen Wohnungen untergebracht werden, die durch den Stadtdienst Wohnungen bereitgestellt wurden.