1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Nächste Woche Klarheit über Zukunft der Brücke

Solingen : Nächste Woche Klarheit über Zukunft der Brücke

Die Messungen an der Müngstener Brücke sind gelaufen (wir berichteten), in dieser Woche gibt es noch ein "letztes Abstimmungsgespräch" zwischen der Deutschen Bahn und dem Eisenbahnbundesamt: "Anfang nächster Woche wissen wir Bescheid über den Stand der Dinge bei der Müngstener Brücke", hofft Erster Beigeordneter Hartmut Hoferichter.

Derzeit dürfen lediglich Personenzüge mit zehn Stundenkilometern die Brücke befahren.

Das beeinträchtigte auch das jüngste Brückenfest. Die Dampflokfahrten endeten bereits am Bahnhof Schaberg, gleichwohl hat dies laut Frank Balkenhol dem Spektakel nicht geschadet. "Es war ordentlich was los", sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung. Insbesondere beim schönen Wetter am Sonntagnachmittag seien die Dampflok-Züge voll gewesen. "Wir haben zwischen 13 000 bis 15 000 Menschen zum Brückenfest aktiviert, das ja diesmal erstmals nur auf Solinger Gebiet stattgefunden hat."

Das sei die Hälfte dessen gewesen, was sonst in allen drei Städten anlässlich des Brückenfestes unterwegs gewesen sei. Zudem habe die Wirtschaftsförderung als Veranstalter des Brückenfestes positive Rückmeldungen ihrer Partner erhalten: "Alle waren zufrieden", betonte Balkenhol auch mit Blick auf die Eisenbahnfreunde.

Ruth Deus vom Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband zieht ebenfalls eine positive Bilanz: "Die City war ziemlich voll beim verkaufsoffenen Sonntag. In Höhscheid wurden überdies gute Umsätze erzielt."

(RP)