Nach Unfall auf Solinger Firmengelände: 27-Jähriger erliegt schweren Verletzungen

Nach Unfall auf Firmengelände : 27-Jähriger erliegt schweren Verletzungen

Der bei einem Unfall am 29. März auf einem Firmengelände in Ohligs verletzte Mann ist im Krankenhaus verstorben.

Auf einem privaten Firmengelände an der Prinzenstraße war ein 27-jähriger Mann am 29. März von einem Auto aus weiterhin unbekannter Ursache überrollt worden. Obwohl Mitarbeiter der dort ansässigen Firma mit Hilfe eines Gabelstaplers den Mann aus seiner Lage befreiten hatten und er per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden war, erlag er jetzt seinen schweren Verletzungen.

Wie die Polizeit am Dienstag mitteilte, verstarb er bereits am 16. April.

Mehr von RP ONLINE