Solingen: Mysteriöser Unfall in Gräfrath

Solingen: Mysteriöser Unfall in Gräfrath

Ein mysteriöser Fall: Irgendwann am frühen Sonntagmorgen zwischen drei und sechs Uhr rammte ein blauer Citroen C 3 an der Kreuzung Zwinglistraße/Schulstraße in Gräfrath einen dort abegestellten Porsche Cayenne. 15000 Euro Sachschaden - der Unfallfahrer suchte zu Fuß das Weite, ohne sich weiter um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern.

Erst als ein Passant gegen sechs Uhr an der Unfallstelle vorbeikam, wurde der nächtliche Crash entdeckt und die Polizei informiert.

Allerdings, als die Beamten dann später den Halter des Citreons aufsuchten, erklärte dieser, nichts mit der ganzen Sache zu tun zu haben. "Er befand sich auch nicht in unmittelbarer Unfallnähe", berichtete Montagvormittag eine Polizeisprecherin gegenüber unserer Redaktion. Die Vermutung deshalb: Ein bislang Unbekannter stahl vor dem Unfall den Citreon und raste dann später mit hoher Geschwindigkeit gegen den Porsche, um sich direkt danach aus dem Staub zu machen.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die entweder den Unfall beobachtet oder aber gesehen haben, wie der blaue Citreon sowie von wem aufgebrochen wurde. Hinweise, die zur Klärung der Tat beitragen können, erbittet sich die Polizei unter 020/284-0.

(RP)