1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen/Remscheid: Müngstener Brücke: Bahn will mehr Arbeiter einsetzen

Solingen/Remscheid : Müngstener Brücke: Bahn will mehr Arbeiter einsetzen

Die Bahn hält am bisherigen Öffnungstermin fest: Ab dem 4. November sollen wieder Züge über die Müngstener Brücke rollen, hieß es am Mittwoch noch einmal aus der NRW-Zentrale des Konzerns in Düsseldorf.

Allerdings tauchten bei den aktuellen Sanierungsarbeiten einige Schwierigkeiten auf, mit denen die Verantwortlichen nicht gerechnet hatten. So erwies sich der Zustand der sogenannten Kopfplatten der 116 Jahre alten Brücke maroder als zunächst angenommen. Die Kopfplatten tragen die Fahrbahn des Bauwerks mit den Gleisen. Das führte zu Verzögerungen auf der Baustelle, so dass die Bahn nun darüber nachdenkt, die Arbeiten zu forcieren. "Es ist möglich, dass mehr Arbeiter zum Einsatz kommen und die Arbeitszeiten an den Wochenenden ausgedehnt werden", sagte am Mittwoch ein Konzernsprecher.

Im schlimmsten Fall würde sich sogar die Wiedereröffnung der Müngstener Brücke verzögern. Das stehe momentan aber nicht zur Debatte, versicherte der Bahnsprecher. "Eine Entscheidung fällt erst im September", hieß es.

(or)