1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Kirche: Mit Wupperwasser taufen

Kirche : Mit Wupperwasser taufen

In Widdert fällt vor allem die kleine, knapp 1600 Köpfe zählende evangelische Gemeinde durch immer neue Aktionen auf. "Wir sind ständig in Bewegung", sagt Pfarrerin Kristina Ziegenbalg, die vier verschiedene moderne Gottesdienste anbietet: "Gottesdienst muss alltagstauglich sein." Die jüngsten sind der "vielschichtige" Lasagne-Gottesdienst (donnerstagsabends mit reichlich Musik) und der sonntägliche Brunch-Gottesdienst - "ein Mini-Gemeindefest".

Am 8. Juli veranstaltet die Gemeinde wieder ihr Tauffest an der Wupper, das es seit 2010 gibt und, so Ziegenbalg, "ursprünglich als einmaliges Angebot gedacht war". Diesmal kommen auch Täuflinge aus Dorp sowie den Gemeinden der Stadt- und der Lutherkirche. Während in früheren Jahren auch Erwachsene dabei waren, die mit abgekochtem Wupperwasser getauft wurden, sind es diesmal zwölf Kinder bis zwölf Jahre. Wegen der begrenzten Zahl von Parkplätzen an Haus Rüdenstein, dessen Betreiber das Grundstück zur Verfügung stellen, werden Shuttlebusse eingesetzt.

(flm)