1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Mann in Ohligs lebensgefährlich verletzt

Solingen : Mann in Ohligs lebensgefährlich verletzt

Das Unfallopfer wird auf der Hildener Straße von Auto erfasst und gegen Frontscheibe geschleudert.

Es war ein schreckliches Bild, das sich den Rettern von Polizei und Feuerwehr bot. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Hildener Straße in Ohligs ist gestern Abend ein 63 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Der Fußgänger hatte gegen 19.30 Uhr mit seinem Hund die Fahrbahn der vielbefahrenen Straße überqueren wollen. Dabei wurde er von dem Auto eines 77-Jährigen erfasst, der in Fahrtrichtung Hilden unterwegs war. Das Unfallopfer schleuderte daraufhin in die Luft und prallte gegen die Windschutzscheibe des Autos, ehe es schließlich auf die Hildener Straße stürzte.

Der 63-Jährige kam später in ein Krankenhaus. Und auch der Autofahrer zog sich bei dem Unfall derart schwere Verletzungen zu, so dass diese stationär in einer Klinik behandelt werden mussten. Der Rentner erlitt Schnittverletzungen, wahrscheinlich durch umherfliegende Splitter seiner beschädigten Windschutzscheibe.

Als die ersten Polizeibeamten wenige Minuten nach der Alarmierung an der Hildener Straße eintrafen, kümmerten sich bereits ebenfalls herbeigerufene Kräfte der Feuerwehr um den lebensgefährlich Verletzten. "Der Mann war blutüberströmt und lag auf der Fahrbahn", hieß es gestern am späten Abend aus der Leitstelle der Polizei.

  • Unfall in Köln : 15-Jähriger von Auto erfasst - Lebensgefahr
  • Mönchengladbach : Zwei Unfallopfer in Lebensgefahr
  • Unfall auf A1 bei Greven : 27-Jährige aus Auto geschleudert — tot

Zum genauen Unfallhergang sowie zum Sachschaden, der bei dem Zusammenstoß entstand, konnten die Beamten gestern noch keine Angaben machen.

Bei dem Vorfall handelt es sich um den zweiten schweren Unfall in der Gegend in wenigen Monaten. Im Januar war ein 14-jähriger Schüler auf der Oberen Hildener Straße ums Leben gekommen. Der Jugendliche hatte die Fahrbahn überquert und war von dem Fahrzeug einer Frau erfasst worden. Wie sich später herausstellte, war der Junge durch ein anderes Auto verdeckt.

(RP)