Solingen: Männerchor 1980 startet Musical-Projekt

Solingen : Männerchor 1980 startet Musical-Projekt

Unter der Überschrift „Singen und Bewegung“ hat der Männerchor 1980 Solingen unter seinem neuen Dirigenten Ralf Leßenich jetzt ein Musical-Projekt gestartet. Nach einem bedeutenden Mozartjahr in und rund um Solingen, an dem sich viele Künstler beteiligt hätten, sei es an der Zeit, mit neuen Chorideen in das Jahr 2007 zu starten, betonte Chorleiter Ralf Leßenich.

Für das Musical-Projekt haben die „80er“ ein Programm mit bekannten und beliebt Melodien zusammengestellt. In verschiedenen Chorgattungen werden Medley‘s aus „My Fair Lady“ und „Maske in Blau“ für Männerchor, aus „West Side Story“ und „Hair“ für Frauenchor und ein Querschnitt aus „Phantom der Oper“ für gemischtstimmigen Chor erarbeitet. Partner bei dem Musical-Projekt der „80er“ ist der Juvenia Chor Hästen, ein junger Solinger Frauenchor. Die Chöre proben zunächst getrennt und treffen danach in regelmäßigen Abständen zu Klavierproben aufeinander.

Das besondere ist, so Vereinsvorsitzender Gerhard Rosencrantz, dass eine leicht erlernbare und jedem zumutbare Choreographie die Probenarbeiten abschließt. Am 24. März wird das Musical-Projekt im Rahmen eines eigens dafür arrangierten Konzertes mit ausgewählten Musikern sowie unter Mitwirkung des bekannten Solinger Bariton Wolfgang Krupp, vor Publikum präsentiert.

Proben ab Januar

Die Probenarbeit startet zu Beginn des neuen Jahres. Interessierte Damen und Herren sind herzlich eingeladen, an dem Chorprojekt mitzuwirken, betonten Leßenich und Rosencrantz. Ob Sängerinnen oder Sänger mit und ohne Chorerfahrung sie alle hätten die Möglichkeit, sich bei diesem interessanten Vorhaben einzubringen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE