1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Laufen, walken oder skaten auf der Trasse

Solingen : Laufen, walken oder skaten auf der Trasse

Vieles ist neu beim Sponsoren-Lauf "Licht für die Trasse", der am Sonntag, 22. August, wieder rund 1000 Läufer, Inline-Skater und Walker anlocken soll. Die Läufe für Bambini (Jg. 2004 und jünger) über 500 Meter und Schüler (Jg. 95 und jünger) über die doppelte Distanz zum Beispiel. Oder der Firmenlauf über fünf Kilometer, in dessen Rahmen der fitteste Chef ausgeguckt wird. Alles Änderungen bei der vierten Auflage der Jedermann-Veranstaltung, die die Attraktivität weiter steigern sollen.

Auf eine Neuerung aber hätten die Veranstalter nur zu gerne verzichtet. "Die meisten Anmeldungen hatten wir im vergangenen Jahr beim Halbmarathon", sagt Karen Leiding. In diesem Jahr bekam die Geschäftsführerin des Solinger Sportbundes bei den Planungen jedoch häufiger zu hören, dass die notgedrungen vorgenommene Streckenänderung viele Läufer davon abhält, die rund 21 Kilometer anzugehen. "Die Sicherheitsauflagen sind nach dem Unglück bei der Loveparade in Duisburg noch höher geworden", erklärt Sportbund-Präsident Hartmut Lemmer. Deswegen sei am neuralgischen Punkt der Korkenziehertrasse – die Querung der Wuppertaler Straße in Gräfrath – Schluss. Jetzt wird Höhe Fuhrstraße gewendet und die Strecke anschließend eines zweites Mal gelaufen.

Start im Südpark

"Im Vorjahr haben wir uns noch damit beholfen, rechtzeitig die Ampel zu drücken. Jetzt wurde von der Polizei eine Vollsperrung gefordert." Das wollen die Veranstalter finanziell nicht leisten, "da sonst nichts mehr für den eigentlichen Zweck übrig bleiben würde". Etwa 170 000 Euro sind bislang bei dem von Kim Armbrüster initiierten Volkslauf zusammengekommen. Mit dem Erlös wurde die Korkenziehertrasse bislang bis zur Focher Straße mit Lampen ausgestattet.

  • Solingen : Mit dem Kinderwagen über die Trasse
  • Lokalsport : Steintorlauf: "Jeder Läufer ist ein Sieger"
  • Run For Help : Für einen guten Zweck gelaufen

Der Start der verschiedenen Läufe erfolgt zwischen 10 und 15 Uhr im Südpark, wo für ein buntes Rahmenprogramm gesorgt ist. Kinder können sich beim Spielmobil der Sportjugend austoben. Und auf der Bühne wird der Sponsorenlauf ab 15 Uhr musikalisch begleitet von "Backhanded Compliment" (Klingen-Pop), der Reggae-Band "Szoon" sowie Sängern und Tänzern des "Youngst'r"-Projekts.

Anmeldungen können bis Donnerstag, 19. August, um 18 Uhr noch im Internet unter www.solingersport.de abgegeben werden. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind noch gegen eine zusätzliche Gebühr von zwei Euro möglich.

Ansonsten beträgt die Startgebühr zehn Euro (Erwachsene) oder fünf Euro (Schüler).

(RP)