1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Kontrollen vor Schulen

Solingen : Kontrollen vor Schulen

Neben der Polizei sind auch die Politessen und die beiden städtischen Radarwagen zum Unterrichtsstart vor den Schulen verstärkt im Einsatz. Schwerpunkte sind die Grundschulen, wie Wolfgang Linden und Stefan Gräf von der Bußgeldstelle beziehungsweise von der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung der Stadt berichten.

Seit gestern ist die komplette Vormittagsschicht des Radarwagens ausschließlich mit den Fahrzeugen vor Grundschulen, aber auch einigen Kindergärten im Einsatz. Zugleich wird auch an der Juckelbrücke mit dem Schulweg an der Wipperauer Straße kontrolliert.

Diese Schwerpunkt-Sicherheitsaktion soll auch in der nächsten Woche noch fortgesetzt werden. Und dabei blitzen die Radarwagen scharf. Verkehrschaos vor der Grundschule — das ist immer wieder ein Problem, da viele Kinder mit dem Auto zum Unterricht gefahren werden.

Deshalb sind zum Schulstart Politessen vor den Grundschulen aktiv: Bis zum 28. August werden sie alle Parksünder ansprechen. Nach diesem sanften Auftakt wird es ernst: Auch weiterhin wird vor den Schulen regelmäßig kontrolliert, und wer dann falsch parkt, muss mit einem Knöllchen rechnen.

(RP/rl)