Solingen: Kita Schwertstraße wird heute abgenommen

Solingen : Kita Schwertstraße wird heute abgenommen

Am Montag ist Abnahmetermin für den Neubau der Kindertagesstätte an der Schwertstraße, die dann in den Besitz der Stadt Solingen übergehen soll. Anders als beim parallel dazu erstellten Neubau an der Augustastraße, die in die Trägerschaft des DRK übergeht, betreibt die Stadt diese neue Einrichtung selbst.

"Wir gehen davon aus, dass der Umzug zur Schwertstraße zwischen dem 11. und 13. November erfolgen kann, sagt Stadtsprecherin Sabine Rische auf Anfrage. Bis die Abnahme erledigt ist, gelte die Stadt noch nicht als Eigentümer. Beim Deutschen Roten Kreuz geht man davon aus, dass der Betrieb an der Augustastraße zum 15. November starten kann.

Derzeit sind die Kinder der DRK-Kita Krümelkiste" provisorisch in den Räumen der Bücherei im katholischen Kindergarten der Gemeinde an der Sandstraße untergebracht, während die Mädchen und Jungen, die in die neue Kita Schwertstraße umziehen werden, im Haus der Jugend und in den Kitas Dorperhof und Lummerland lernen und spielen.

In den beiden neuen Einrichtungen, die die Firma "Bauart massiv" ursprünglich schon zum 1. August fertigstellen wollte, wird es insgesamt Platz für 145 Kinder geben. Von den 3,8 Millionen Baukosten für die beiden Kindergärten kommen 2,5 Millionen als Landeszuschuss aus dem Konjunkturpaket II. Bedingung hierfür ist, dass die beiden Baumaßnahmen von der Stadt bis zum Jahresende abgerechnet werden. Das klappt mit den jetzt angekündigten Fertigstellungsterminen so gerade.

(RP)