Kita-Misere in Solingen Stadt verweist auf Notfall-Liste

Solingen  · Bei vielen Eltern wächst die Verzweiflung. Es fehlen Kita-Plätze. Die Verwaltung wendet sich nun mit einem Brief an die Betroffenen, um Lösungen aufzuzeigen. Dennoch bleibt der Mangel. Die Stadt gibt dem Land eine Mitverantwortung.

Die Betreuung von Kindern im Vorschulalter bleibt ein Problem. In den kommenden Jahren will die Stadt Solingen darum etliche neue Kitas eröffnen. Bis zum Kita-Jahr 2024 / 25 sind sieben weitere Einrichtungen geplant.

Die Betreuung von Kindern im Vorschulalter bleibt ein Problem. In den kommenden Jahren will die Stadt Solingen darum etliche neue Kitas eröffnen. Bis zum Kita-Jahr 2024 / 25 sind sieben weitere Einrichtungen geplant.

Foto: dpa/Monika Skolimowska

In vielen Familien kamen der tägliche Gang zum Briefkasten oder das Öffnen des Email-Fachs zuletzt einer Art Achterbahnfahrt der Gefühle gleich. Aber bei einigen hat alles Hoffen und Bangen bislang nichts genutzt, sodass auch in diesem Jahr in Solingen wieder Kinder im Vorschulalter übrig bleiben könnten, für die es mit Beginn des neuen Kindergartenjahres am 1. August keine Betreuungsmöglichkeiten in einer Kita gibt. Was für viele Väter und Mütter, die berufstätig sind, einer Katastrophe gleichkommt, hat doch längst nicht jede Familie die Möglichkeit, etwa die Hilfe von Großeltern bei der Betreuung des Nachwuchses in Anspruch zu nehmen.