1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Kinder werden zu Schatzsuchern

Solingen : Kinder werden zu Schatzsuchern

Nach vielen Projekten für Kinder zwischen zehn und 14 Jahren aus der Reihe "Kulturrucksack" findet am 29. November eine große Jahresabschlussveranstaltung in den Güterhallen statt.

Auf dem Außengelände empfangen Figuren aus dem Kinderbuch "Der Zauberer von Oz" die Gäste. Die Ateliers in den Güterhallen locken unter anderem mit eleganten Modestücken, einer Leseshow und einem DJ-Workshop. "See me! Hear me! Feel me!" lautet schließlich das Motto der Veranstaltungsreihe "Kulturrucksack Solingen", und in der Tat sprechen die Angebote alle Sinne der Besucher an.

Nach 31 Projekten in diesem Jahr, in denen Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren ihrer Kreativität, zum Beispiel beim Basteln, Schreiben oder Schneidern freien Lauf ließen, veranstaltet die Jugendförderung Solingen gemeinsam mit dem Verein Güterhallen ein großes Abschlussfest im Südpark.

Am Samstag, 29. November, von 16 bis 19 Uhr können die Gäste die Ergebnisse der zahlreichen Projekte bestaunen, selbst bei einigen Aktionen mitmachen und sogar Preise gewinnen: Denn die Ateliers 26, Regis Noel, andersARTig und Pest-Projekt werden zum Schauplatz einer Rallye. Mit Fragebögen und einer Schatzkarte ausgestattet, die es im Atelier Pest-Projekt gibt, machen sich die Besucher auf den Weg über zehn Stationen. Da geht es zum Beispiel vorbei an kunstvoll gestalteten Möbelstücken und Gespenster-Skulpturen. Wer schließlich die meisten Fragen zu Exponaten richtig beantwortet, darf sich über den "Schatz", in diesem Falle einen prall gefüllten Rucksack freuen. "Darin sind zum Beispiel Bücher, Kinokarten oder Hörbücher", verrät Kulturrucksack-Koordinatorin Patricia Stute. Keiner der jungen Schatzsucher soll aber mit leeren Händen nach Hause gehen. "Mitmachen lohnt sich für alle", versichert auch Jens Stuhldreier von der Jugendförderung. Und wem nach der Schatzsuche der Magen knurrt, wird von der Kinder-Kochwerkstatt versorgt. Bei gutem Wetter sollen Kinder im Freien zudem Stockbrot rösten. Ein Theaterstück unter Leitung von Volker Eigemann rundet die Veranstaltung ab.

  • Ein Polizist mit Handschellen und einer
    Mordkommission der Polizei ermittelt : 14-Jähriger wegen Brandsatz-Wurf auf Balkon in Solingen verhaftet
  • In den Clemens-Galerien können sich Solingerinnen
    Vorfall in Solinger Impfstation : Johnson gewünscht – Biontech bekommen
  • Blick auf den Weihnachtsmarkt am Mühlenplatz
    Adventszeit in Solingen : Chancen für Weihnachtsmärkte stehen gut

Seit drei Jahren läuft die vom nordrhein-westfälischen Familienministerium geförderte Reihe Kulturrucksack in Solingen. "Wir waren die Pilotkommune", erklärt Patricia Stute. Ziel der Initiative ist es, neben der Schule kulturelles Interesse zu wecken und Talente zu fördern. 830 Kinder haben in diesem Jahr an den Projekten von Künstlern oder Kulturinstitutionen teilgenommen. Auch nach der Abschlussveranstaltung gibt es weitere Termine.

(ied)