Solingen: Karneval bremst Busse der Stadtwerke aus

Solingen: Karneval bremst Busse der Stadtwerke aus

Am Rosenmontag, 12. Februar, kann die Innenstadt aufgrund des Karnevalumzugs ab etwa 13.30 Uhr nicht mehr von Bussen angefahren werden.

Für die Dauer des Umzugs bis etwa 17.30 Uhr entfallen die Stopps Mühlenplatz, Graf-Wilhelm-Platz, Entenpfuhl, Werwolf und Birkerstraße sowie die Wupperstraße und die Haltestellen Damschkestraße, August-Dicke-Straße, Klingenhalle, Peter-Hahn-Weg und Bergstraße der Linie 685. Diese Wagen fahren den Linienweg der 686.

Die Wagen der O-Buslinien 681 bis 686 von Mangenberg, Central und Hasselstraße kommend sowie die Autobuslinien 690, 692, 693 aus Wald und 695 vom Abteiweg in Richtung Innenstadt wenden an der Haltestelle Rathausplatz und fahren denselben Linienweg zurück in die jeweiligen Stadtteile. Dies teilen die Stadtwerke mit.

  • Wermelskirchen : Busse fahren an Karneval nach gesondertem Fahrplan

Die aus der Südstadt kommenden Linien 681, 683, 684 und 695 fahren bis zum Haltepunkt Bahnhof-Mitte und wenden dort, um wieder zurück in die jeweiligen Stadtteile zu gelangen. Die Busse der Linie 682 von Höhscheid sowie der Linie 696 vom Katternberg kommend fahren in die Straße Birkenweiher bis zum Haltepunkt Mitte und wenden dort.

Die Linie 698 von der Siedlung Kannenhof kommend fährt über die Schwertstraße zum Haltepunkt Mitte. Die Buslinien 689 sowie 691, 694, 697 699 als auch alle sechs Taxibuslinien sind vom Rosenmontagsumzug in der Innenstadt unberührt.

(red)