1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Junge Umweltprofis

Solingen : Junge Umweltprofis

Drei Klassen der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße haben mehr als 800 Grüne Meilen gesammelt. Zum Abschluss der Aktionswoche "Kinder sammeln Grüne Meilen" gab es Urkunden und eine Aufführung von Violettas Puppenbühne.

"Wie habt ihr Grüne Meilen gesammelt?", fragte Stadtdirektor Hartmut Hoferichter die versammelten Schüler. Die Antworten waren vielfältig. "Ich bin mit dem Fahrrad gefahren." "Ich gehe immer zu Fuß." "Ich bin mit dem Bus gefahren." Die drei Klassen der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße haben insgesamt 817 Grüne Meilen gesammelt. Dazu noch 30 Zusatzmeilen, die es durch Energiesparen und Lebensmittel aus der Region zu sammeln gab. Die 62 Kinder der Klassen 1c, 4b und 4c können stolz sein. "Das erste Schuljahr hat allein 244 Grüne Meilen gesammelt", lobt Schulleiterin Gabriele Beckenbach, "das ist ganz, ganz viel für ein erstes Schuljahr".

Bereits zum zehnten Mal haben die Kinder an Solingens Grundschulen und Kindertagesstätten "Grüne Meilen" gesammelt. Insgesamt 18 020 Meilen kamen in der Aktionswoche zusammen, davon haben allein 4487 Grüne Meilen die Kindergartenkinder zusammengebracht.

In Solingen haben sich acht Grundschulen mit 1168 Kindern und elf Kitas mit zusammen 525 Kindern beteiligt. "Das sind im Durchschnitt 10,6 Grüne Meilen pro Kind", freute sich Julia Ogiermann von der Verbraucherzentrale am Werwolf.

  • Die Jugendherberge in Oberberg bietet aufgrund
    Mietvertrag wird verhandelt : Jugendherberge soll Naturschule werden
  • Nach Waffenfund in Hotel : 40-Jähriger bei Großeinsatz in Düsseldorf festgenommen
  • Von Straße abgekommen : Auto schleudert bei Erftstadt in Maisfeld - Frau stirbt

Die Kinder der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße wissen schon sehr genau, wofür sie sich diese Woche mit Bus, Fahrrad oder zu Fuß zur Schule bewegt haben. "Weil wir die Erde nicht verschmutzen wollen" und "wir wollen nicht, dass die Eisbären aussterben." Auch mit den Elektro-Bussen kennen sie sich schon sehr gut aus, zudem wollen sie auch künftig mehr zu Fuß gehen. Stadtdirektor Hartmut Hoferichter war sichtlich beeindruckt: "Ihr seid jetzt Umweltprofis nach den Grünen Meilen."

Und damit das auch jeder sehen kann, bekam jedes beteiligte Kind einen großen Button mit der Aufschrift "Umweltprofi 2012". Für ihr Engagement überreichten Hartmut Hoferichter und der Solinger Polizeichef Stefan Kronenberg den Schulklassen eine Urkunde. "Die Polizei findet das gut, weil ihr da auch lernt, wie ihr euch sicher im Verkehr verhaltet", betonte Kronenberg und verriet, dass er als Ur-Solinger auch schon sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs war: "Und ich bin auch schon hingefallen."

Die Klasse 4c hat sich außerdem noch intensiv im Unterricht mit dem Klimaschutz beschäftigt und zeigte das Ergebnis vor: Ein Plakat, bei dem der Klimaschutz mit den Symbolen Bus, Windrad oder Solarzelle der Klimazerstörung mit Beispielen wie dem Flugzeug gegenübersteht. "Ihr habt etwas für die Umwelt getan", erklärte Gabriele Beckenbach und forderte die Kinder auf, auch mit ihren Eltern darüber zu sprechen.

Eine zusätzliche Belohnung war die Aufführung des Stückes "Die Prinzessin geht zu Fuß" von Violettas Puppenbühne.

(sue)