Solingen: Jugendlicher entkommt Räuber im letzten Moment

Solingen : Jugendlicher entkommt Räuber im letzten Moment

Ein junger Solinger ist gestern nur knapp einem Raub entgangen. Der Jugendliche stand gegen 16.30 Uhr vor der Kaufland-Filiale an der Friedenstraße in Aufderhöhe, als er plötzlich von hinten angegriffen wurde.

Das Opfer spürte, wie ein anderer junger Mann nach seinem Hals fasste. Dabei verlangte der Unbekannte Geld. Erst im letzten Moment gelang es dem Jugendlichen, sich loszureißen und zu fliehen, wie die Polizei gestern Abend mitteilte. Die Beamten suchen jetzt den Täter, der 18 bis 20 Jahre alt und Südländer sein soll. Er ist etwa 1,78 Meter groß, von kräftiger Statur, trug ein schwarzes Poloshirt und eine helle Jeans. Seine Haare sind in der Mitte fünf bis sechs Zentimeter hoch, an der Seite kürzer. Hinweise an 0202/284-0.

(RP)
Mehr von RP ONLINE