Solingen: Jugendliche schossen mit Softair-Pistolen in Gräfrath

Solingen: Jugendliche schossen mit Softair-Pistolen in Gräfrath

Einem aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass zwei 14-jährige Jungen in der nächsten Zeit "unbewaffnet" unterwegs sein werden. Der Mann war gestern mit seinem Hund am Dycker Busch in Gräfrath unterwegs, als er das Duo dabei entdeckte, wie es mit so genannten Softair-Pistolen in ein nahes Wäldchen schoss.

Der Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei, die den zwei Jugendlichen schließlich die Pistolen abnahm. "Es wurden Anzeigen gefertigt", erklärte später eine Polizeisprecherin, die fortfuhr, es müsse jetzt geprüft werden, ob die Softair-Pistolen unters Waffenrecht fallen. Dies hängt von der Geschwindigkeit ab, mit der die dazugehörigen Kügelchen verschossen werden.

(RP)