1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Jeder dritte Solinger ist aus einer Zuwandererfamilie

Solingen : Jeder dritte Solinger ist aus einer Zuwandererfamilie

Fast ein Viertel der Einwohner in NRW stammte 2008 aus Zuwandererfamilien. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, handelt es sich dabei um 1,9 Millionen ausländische Staatsbürger sowie um 2,3 Millionen Personen, die seit 1950 aus dem Ausland zugezogen sind und inzwischen einen deutschen Pass haben.

Der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund war in Hagen mit 34 Prozent am höchsten, gefolgt von Solingen (32,4 Prozent) und Remscheid (32,3 Prozent). Die niedrigsten Anteile verzeichneten die Kreise Euskirchen (13,8 Prozent), Wesel (11,9 Prozent) und Coesfeld (7,8 Prozent).

(RP)