1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Investor will ehemalige Grundschule Stöcken

Solingen : Investor will ehemalige Grundschule Stöcken

Mit der ehemaligen Grundschule Stöcken hat ein Investor neue Pläne. Der Finanzausschuss hat jetzt dem Verkauf der städtischen Immobilie neben dem einstigen Rasspe-Areal an den auswärtigen Interessenten zugestimmt. Dem Vernehmen nach wird dieser Schulgebäude erhalten, aber neu nutzen. Die Pavillons auf dem Pausenhof dürften wohl abgerissen werden. Hier sei eine erweiterte Bebauung vorgesehen, heißt es. Der Investor wird die Nutzungsänderung des früheren Schulareals jetzt mit dem Planungsamt und der Bauaufsicht abstimmen.

Marschrichtung: Ist die Nutzungsänderung genehmigt, kann der Verkauf zu den im Ausschuss beschlossenen Konditionen über die Bühne gehen. Die Stadt hatte das Stöckener Schulgebäude zu einem Verkehrswert von 330 000 Euro im Internet angeboten. Wegen der zurückgehenden Schülerzahlen war die Grundschule Stöcken im Sommer 2008 geschlossen worden.

(RP)