German Castle Con in Solingen: Hobbit „Pippin“ reist nach Schloss Burg

German Castle Con in Solingen : Hobbit „Pippin“ reist nach Schloss Burg

Die German Castle Con ist das Nachfolge-Event der Medieval Fantasy Convention. Sieben Stargäste haben bislang zugesagt.

Die generelle Absage der Medieval Fantasy Convention hatte sich im März wie ein Lauffeuer in der Event-Szene herumgesprochen. Auch in Hamburg bei der Cool Cenventions GmbH hatte man gehört, dass der Vorstand des Schlossbauvereins die Reißleine gezogen hatte, weil es keinen Kontakt mit dem bisherigen Veranstalter mehr gegeben hatte. „Wir haben uns direkt in Solingen gemeldet und Interesse bekundet, kurzfristig einzuspringen und das Format fortzuführen“, sagt Filipe Tavares, Pressesprecher eines erfahrenen Event-Teams.

Seit fünf Jahren ist die Cool Conventions GmbH Gastgeber der German Comic Con in Dortmund, München oder Berlin. Nun gesellt sich am 24. und 25. August die „German Castle Con“ auf Schloss Burg hinzu. „Wir finden es spektakulär““, sagt Tavares, der nur zustimmen kann, dass Vorgänger Jörg Bürrig ein gutes Gespür für die besondere Atmosphäre für ein derartiges Treffen der Fantasy-Szene mit Darstellern aus Herr der Ringe, Game of Thrones oder Harry Potter sowie zahlreichen Cosplayern gehabt hat.

Filipe Tavares betrachtet es als Herausforderung, die German Castle Con zum ersten Mal zu organisieren. „Nach dem Vorbild ähnlicher Conventions in den USA sind wir es bislang gewohnt, im deutlich größeren Rahmen in Messehallen zu planen.“ Jetzt müsse man sich wie bei einem Umzug in eine kleinere Wohnung reduzieren – und Akzente setzten, um die Erwartungen der Besucher zu erfüllen.

Wie bei der Medieval Fantasy Convention soll es auch bei der German Castle Con Interview-Runden im Vorhof von Schloss Burg geben. Foto: Radtke, Guido (gra)

Obwohl die Planungen für die „German Castle Con“ erst vor knapp zwei Monaten aufgenommen wurden, steht bereits eine Liste von sieben Stargästen, die noch um drei weitere ergänzt werden soll. „Durch die vier Großevents, die wir pro Jahr in Deutschland organisieren, stehen wir ohnehin in ständigem Kontakt mit Agenten von Schauspielern“, erklärt Tavares. Und so sei es ein Einfaches gewesen, schnell die ersten Zusagen für das letzte August-Wochenende zu bekommen.

Angesichts des mittelalterlichen Ambiente von Schloss Burg hat man in Hamburg keinen Grund gesehen, etwas an dem Charakter der Medieval Fantasy Convention zu verändern. „Die Anlage ist wie geschaffen für die Fantasy-Szene“, sagt Tavares. Demnach dominieren Namen von Darstellern aus „Game of Thrones“ die Liste der angekündigten Gäste. Vladmir Furdik mimt in der Erfolgsserie den Nachtkönig. Gethin Anthony war in der wiederkehrende Rolle des Renly Baratheon zu sehen. David Bradley machte sich unter anderem als Walder Frey in Game of Thrones oder als Hausmeister Argus Filch in den Harry Potter-Filmen einen Namen. Prominentester Gast dürfte Billy Boyd sein. Der Schotte verkörperte in der Herr der Ringe-Trilogie den Hobbit Pippin.

In „Herr der Ringe“ verkörperte Billy Boyd den Hobbit Pippin. Am letzten August-Wochenende gehört der schottische Schauspieler zu den Stargästen auf Schloss Burg. Foto: dpa

Für die Macher der German Castle Con soll die Veranstaltung in Solingen im Übrigen kein Testprojekt sein. „Wir haben unsere Routine und werden unser Konzept auf Schloss Burg zu einem passenden Gesamtpaket schnüren“, verspricht Filipe Tavares. Zu den wichtigsten Inhalten gehören die Interview-Runden mit den Schauspielern sowie ein Cosplayer-Wettbewerb.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Cosplayer bei der Medieval Fantasy Convention in Solingen 2018