1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Hellwach, wenn alle feiern

Solingen : Hellwach, wenn alle feiern

Gut 6000 Einsätze wickelt die gemeinsame Feuerwehrleitstelle mit Wuppertal im Monat ab – seit dem Betriebsstart im März sind es über 60 000 Einsätze gewesen. Das zeigt, welche Verantwortung die 43 Feuerwehrleute tragen, die hier arbeiten. Neben dem Arbeitsaufkommen war es aber auch ein nervenaufreibendes Startjahr für die Disponenten. Nicht zuletzt, weil die Computertechnik den komplexen Anforderungen immer wieder hinterher hinkte. Selbst jüngst mussten noch kleine Fehler ausgemerzt werden.

Nachts ist es naturgemäß ruhiger auf der Leitstelle – mit durchschnittlich zwei Feuerwehreinsätzen in beiden Städten sowie zehn bis 15 Rettungsdienst- und Krankentransporteinsätzen. Außer in der Silvesternacht. Dann herrscht Hochbetrieb. Und die zusätzlichen Rettungsdiensteinsätze hängen in der Regel mit zu viel Alkohol zusammen. Deshalb stürzen Personen, befinden sich in einer hilflosen Lage. In solchen Situationen wünschen sich die Rettungskräfte mitunter einen verantwortungsvolleren Umgang mit Alkohol. Jedenfalls sind sie hellwach, wenn alle feiern – ob bei Feuerwehr, Polizei oder all den anderen, die in der Silvesternacht im Sicherheitsdienst sind. Ein beruhigendes Gefühl. (tws)

(RP)