Solingen: Haus Müngsten ausgezeichnet

Solingen : Haus Müngsten ausgezeichnet

Hohe Auszeichnung für den Müngstener Brückenpark: Das Land und die Architektenkammer Nordrhein haben Montagnachmittag 34 vorbildliche Bauten ausgezeichnet, darunter ist auch das zu Pfingsten eröffnete Besucherzentrum der Lebenshilfe, das "Haus Müngsten".

Dieses wurde nach einem Entwurf der Kasseler Architekten Tore/Pape gebaut. Die Jury urteilt so: "Trotz des beachtlichen Volumens und der flächigen Materialität seiner mit Cortenstahl verkleideten Fassaden fügt sich das Bauwerk harmonisch in den Landschaftspark ein und wertet den Standort durch seinen reizvollen Kontrast mit der filigranen Eisenbahnbrücke weiter auf." Und weiter heißt es in der Laudatio: "Die äußere und innere Gestaltung des Gebäudes ist modern und dennoch zeitlos. Seine Signifikanz entspricht der herausgehobenen Funktion im baulichen Gesamtensemble des Brückenparks."

Das Bauministerium lobt den Wettbewerb alle fünf Jahre aus. 2010 wurden 249 Arbeiten vorgeschlagen.

(RP)