1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Handball-Bundesliga: Bergischer HC mit Remis gegen HC Erlangen

Handball-Bundesliga : Remis stimmt BHC nicht zufrieden

Mit einer Vier-Tore-Führung war der Bergische HC in die Schlussphase gegangen – am Ende reichte es beim 25:25 (16:12) gegen den HC Erlangen nur zu einem Punktgewinn.

Neun Minuten vor Ende der Heimpartie gegen den HC Erlangen waren alle Weichen auf Sieg gestellt, als Lukas Stutzke und Simen Schönnigsen die Führung des Bergischen HC wieder auf vier Treffer ausbauten (23:19). Die Franken aber ließen sich nicht beeindrucken, nutzen eine Überzahl-Situation, um wieder auf zwei Tore zu verkürzen.

„Wir haben über 60 Minuten eine sehr überzeugende Vorstellung geliefert“, bilanzierte BHC-Geschäftsführer Jörg Föste. „Es gab, wenn man es so pathetisch formulieren darf, heute nur keinen Handballgott für uns.“ Zum fehlenden Quäntchen Glück in den entscheidenden Momenten gehörten unter anderem die Pfostentreffer von Simen Schönnigsen sowie Jeffrey Boomhouwer 50 Sekunden vor Schluss.

Die Erlanger hingegen wurden belohnt, als sie alles auf eine Karte setzten und einen siebten Feldspieler für den Torhüter einwechselten. Patrik Leban verkürzte auf 24:25, Nico Büdel glich 15 Sekunden vor dem Ende zum 25:25 aus. Die letzten Aktionen gehörten zwar den Löwen, doch der Wurf von Schönningsen landete im Block – und Gutbrods direkter Freiwurf ging drüber.

  • Wolfgang E. ärgert sich über ein
    Düsseldorfer musste 24,90 Euro zahlen : Knöllchen nach 68 Sekunden auf Lidl-Parkplatz
  • Der SC Magdeburg gewinnt weiter in
    Magdeburgs nächster Sieg : Flensburg fügt Berlin in Handball-Bundesliga erste Niederlage zu
  • Starker Auftritt: Unitas-Torhüter Christopher Seher pariert
    Handball : Unitas Haan bietet dem Spitzenreiter Bergischer HC II Paroli

„Am Ende kriegen wir halt in fünf Angriffen Sieben gegen Sechs fünf Gegentore und werden ein wenig unruhiger“, sagte Löwen-Coach Sebastian Hinze. „Wenn wenn wir da ein, zwei Bälle geholt hätten, gewinnen wir das Spiel auch.“ Demnach fühlte sich das Unentschieden am Ende für die Löwen deutlich schlechter an hat als für den HC Erlangen.

(gra)