Solingen: Gräfrather sorgen sich um Parkplätze an Scheidter Straße

Solingen : Gräfrather sorgen sich um Parkplätze an Scheidter Straße

Durch den geplanten Bau eines Lebensmittelmarktes auf dem früheren Credo-Firmengelände an der Scheidter Straße werden in den nächsten Monaten 18 Parkplätze an der Straße wegfallen. Das berichtete Sonja Häcker vom Stadtdienst Mobilität und generelle Planung den Bezirksvertretern.

Hintergrund sind die notwendigen Umbaumaßnahmen, um den Kundenparkplatz des Discounters zu erschließen. Die erfordern sowohl die Verlegung der Bushaltestelle als auch die Schaffung neuer Einmündungen. Allerdings, so betonte Häcker, hätten einige der Parkflächen ohnehin wegfallen müssen, weil sie bereits jetzt den Verkehr behinderten. Hoffnung machte den Anliegern jedoch Karl-Heinz Schmidt vom Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege: Die Stadt verhandle derzeit mit dem Betreiberunternehmen des Marktes über eine öffentliche Nutzung des Kundenparkplatzes in den Abendstunden, erklärte er.

(ied)
Mehr von RP ONLINE