Solingen: Glückszahlen treffen Pop und Kabarett

Solingen: Glückszahlen treffen Pop und Kabarett

Bei der Monatsauslosung im PS-Sparen sorgten die Tribute-Band Still Collins sowie Tina Teubner mit Ben Süverküp für einen kurzweiligen Abend.

Am Eingang hatte jeder der rund 700 Besucher der Monatsauslosung im PS-Sparen noch ein Los in die Hand gedrückt bekommen. Der damit verbundene Wunsch "Viel Glück" jedoch bescherte keinem im Pina-Bausch-Saal den Höchstgewinn von 250.000 Euro. Dabei hatte auch Moderatorin Yvonne Peterwerth die Veranstaltung hoffnungsvoll eröffnet mit den Worten: "Vielleicht geht ja einer aus dem Saal mit ganz viel Kohle nach Hause". Der von ihr in Aussicht gestellte Jubelschrei blieb jedoch aus. "Womöglich möchte es derjenige aber auch nur nicht zugeben und seine Freude darüber einfach für sich behalten", vermutete sie.

Von jedem Prämierensparen-Los fließen 25 Cent des Lotterieanteils von einem Euro in lokale gemeinnützige Projekte oder in die Jugend-, Alten- oder Behinderten-Betreuung. Zu einem davon gehört der "Klingentrail" im Bärenloch, den der Radsportverein Velo Solingen im Spätsommer fertigstellen will. 8000 Euro hat die Stadt-Sparkasse Solingen für die Mountainbike-Strecke aus dem Fördertopf bereitgestellt. "Ohne dieses Geld wären wir noch nicht so weit, dass wir im Mai mit der nächsten Bauphase beginnen können", sagte Kira Schön im Interview auf der Bühne.

  • Dormagen : Tribute-Band "Still Collins" begeistert wieder in der "Kulle"

Aktuell werden auf dem Gelände Sturmschäden beseitigt, in den kommenden Wochen sollen weitere vorbereitende Maßnahmen erledigt werden - unter anderem das Entfernen des giftigen Bärenklaus. Sparkassen-Vorstand Stefan Grunwald versprach, dass er zusammen mit seinen Führungscrew-Kollegen Sebastian Greif und Andreas Tangemann zur Eröffnung auf dem Rad den Downhill mit seinen 80 Höhenmetern und 800 Metern Länge hinabfahren wolle.

Nach der obligatorischen Ziehung der Glückszahlen steht bei der Monatsauslosung traditionell ein hochkarätiges Showprogramm. "Ich freue mich auch, dass ich hier sein muss", begrüßte Tina Teubner das Publikum in ihrer bekannt bissigen und trockenen Art. Mit Ben Süverküp präsentierte sie Ausschnitte aus ihrem Programm "Wenn Du mich verlässt, komme ich mit." Im Anschluss marschierten Still Collins im legendären Genesis-Schritt zu "I Can't Dance" auf die Bühne, um eine Stunde lang mit Songs von "In the Air tonight" bis "Land of Confusion" zu begeistern.

(gra)