1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Gemeinsame Gebete für die Einheit

Solingen : Gemeinsame Gebete für die Einheit

Die Allianz-Gebetswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "Einzigartig".

Bereits zum 171. Mal ruft die Evangelische Allianz weltweit in der zweiten Januarwoche zum gemeinsamen Gebet auf. Im Reformationsjahr 2017 wurde die Deutsche Evangelische Allianz damit beauftragt, Thema und Begleitmaterial für diese Gebetswoche zu entwickeln. So steht vom 8. bis zum 15. Januar unter dem Motto "Einzigartig" die Einheit der Christen im Mittelpunkt.

"Für jede Gemeinde gibt es ein Begleitheft mit Themeninhalten und Gebetsvorschlägen", sagt Helmut Heide, Geschäftsführer der Evangelischen Allianz Solingen, zu der insgesamt 30 Gemeinden gehören. "Wir sind überzeugt, dass das Gebet das Wichtigste ist", erklärt er. Ganz bewusst sei die Gebetswoche an den Jahresbeginn gestellt worden. Unter dem Motto "Christus allein - der einzige Weg" findet morgen um 17 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde Merscheid (Wörthstr. 10) der Eröffnungsgottesdienst statt. Am Montag, 9. Januar, steht der Abend ab 19.30 Uhr unter dem Thema "Die Bibel allein - unsere Grundlage". Hierzu lädt die Evangelische Allianz in die Räume der Heilsarmee an der Florastraße ein. Unter dem Motto "Die Gnade allein - unsere Chance" finden am 10. Januar gleich drei Veranstaltungen statt: um 15 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde (Oststraße 32), 19 Uhr in der evangelischen Kirche Rupelrath, und um 19.30 Uhr in der Stadtmission (Brühler Str. 30).

  • An der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft
    Ansichtssache : Solingen ist Hochschulstandort
  • Vor allem falsch abgestellte Elektroroller sorgen
    Mobilität in Solingen : Politik fühlt sich bei Elektroroller-Einführung übergangen
  • Prozess am Landgericht Wuppertal : Milde Strafe nach zufälligem Drogenfund

Der 11. Januar steht um 19 Uhr im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde (Aufderhöher Straße 169) sowie um 19.30 Uhr in der ev. Kirche Ketzberg unter dem Zeichen "Der Glaube allein - unsere Antwort auf Gottes Angebot". Am 12. Januar heißt es um 15 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde (Peter-Hahn-Weg 8) und um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Merscheid "Der Glaube allein - Gottes Einladung an die Welt".

Am 13. Januar lädt die Jugendallianz zum Thema "Die Gnade allein - Gottes Herz für die Welt" um 19 Uhr in die evangelische Kirche Merscheid ein. Um 19.30 Uhr findet zudem ein Treffen im H.-A. Rasspe-Stift statt. Das Gospelkonzert "Die Bibel allein - Gottes Stimme für die Welt" findet am 14. Januar um 18 Uhr in der Lutherkirche statt. "Man kann auch mit Lobpreis Gott anbeten", erklärt Helmut Heide.

Am 15. Januar finden unter dem Motto "Christus allein - die Hoffnung für die Welt" Treffen in den Gemeinden Solingen Mitte, Merscheid und Aufderhöhe statt. Zu den Gebetstreffen sind alle herzlich eingeladen, wie Helmut Heide betont: "Auf gemeinschaftliches Gebet wird ein besonderer Segen gelegt."

(sue)