Gastronomie in Solingen Gastwirte wollen Preise erneut erhöhen

Solingen · Lange hat sich die Branche gegen die Wiederanhebung der Mehrwertsteuer gewehrt, jetzt ist sie da. Für die Kunden hat das Auswirkungen – denn auch die Gastwirte der Klingenstadt sehen sich gezwungen, ihre Preise erneut zu erhöhen. Das kommt auf die Solinger zu.

 Die Inhaberin des „Bistro Büro“, Donna Shih, wird zum Jahreswechsel die Preise in ihrem Warenwirtschaftssystem neu programmieren müssen.

Die Inhaberin des „Bistro Büro“, Donna Shih, wird zum Jahreswechsel die Preise in ihrem Warenwirtschaftssystem neu programmieren müssen.

Foto: Peter Meuter

Bis zuletzt hatten Solingens Gastwirte gehofft, dass die Mehrwertsteuer auf Speisen, die im Restaurant verzehrt werden, bei sieben Prozent bleibt. Der ermäßigte Steuersatz wurde in der Coronazeit eingeführt. Diese Hoffnung hat sich nicht erfüllt. Jetzt gilt wieder der Satz von 19 Prozent. Und das bedeutet: „Ohne höhere Preise wird es nicht gehen.“ Das sagt Petra Meis, Kreisvorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) für Solingen.