1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Innenstadt: Feuershow auf dem Weihnachtsmarkt

Innenstadt : Feuershow auf dem Weihnachtsmarkt

Eröffnet wird er bereits am kommenden Montag, 24. November. Um 17 Uhr wird Bürgermeister Ernst Lauterjung den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt starten, für die musikalische Untermalung sorgt das Blechbläserensemble der Musikschule auf der Empore der Clemens-Galerien.

Eröffnet wird er bereits am kommenden Montag, 24. November. Um 17 Uhr wird Bürgermeister Ernst Lauterjung den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt starten, für die musikalische Untermalung sorgt das Blechbläserensemble der Musikschule auf der Empore der Clemens-Galerien.

Und auch festlich geschmückte Weihnachtsbäume wird es geben, zumal Kinder aus Solinger Kitas in den vergangenen Wochen wieder Weihnachtsschmuck gebastelt haben. Gleich nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes werden die schönsten Bäume von einer Jury prämiert.

Bis zum 21. Dezember wird es auf dem innerstädtischen Weihnachtsmarkt einige Aktionen geben. Neben dem Anschieben der Pyramide auf dem Alten Markt (29. November, 17 Uhr) beispielsweise eine spektakuläre Feuershow am 30. November sowie 4. und 21. Dezember auf dem Mühlenplatz der Clemens-Galerien.

Ebenfalls neu ist ein Streichelzoo für Kinder, der auf dem Mühlenplatz am 27., 28., 29. November sowie am 5., 6., 7. Dezember und am 18.,19. und 20. Dezember vor Ort sein wird. Auch der Nikolaus darf natürlich nicht fehlen, er ist zunächst am 6. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt mit kleinen Geschenken unterwegs. Überdies am 9., 18., 20. und 21. Dezember, teilen die Veranstalter mit.

Für alle Erwachsenen, die gerne eine Aprés-Ski-Party feiern, findet an jedem Freitag- und Samstagabend in der Zeit von 18 bis 22 Uhr eine Hüttengaudi in der großen Glühweinhütte auf dem Mühlenplatz statt. Weiter im Programm ist auch ein Adventskindergarten, der am 13. und 14. Dezember in einer Hütte Selbstgebackenes verkaufen wird. Und am Sonntag, 7. Dezember (2. Advent), ist in der City nicht nur der Weihnachtsmarkt geöffnet, sondern obendrein auch die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Zwischen dem Kaufhof und den Clemens-Galerien werden an diesem Tag auch zwei Eisschnitzer unterwegs sein und Skulpturen aus Eisblöcken schnitzen.

(uwv)